PDA

View Full Version : Übersetzungsarbeit



balazsb
04-22-2009, 08:02 AM
Hallo!

Ich arbeite intensiv an der Eindeutschung des aktuellen BI Server 3.0.

Es gibt ja einiges zu tun, die Bezeichnungen sind häufig inkonsistent, es gibt Tippfehler und unschöne Dinge wie Leerzeichen in zusammengesetzten Wörtern.

Wer arbeitet noch an Übersetzungen? Es wäre gut, statt alles doppelt zu machen, unsere Ergebnisse zu koordinieren.

Ich würde auch vorschlagen, im Wiki eine Seite mit "kanonischen" Übersetzungen von Begriffen zu machen und melde mich auch gleich freiwillig.

balazsb
04-22-2009, 09:19 AM
Ich habe die Wiki-Seite (http://wiki.pentaho.com/display/ServerDoc2x/Deutsch+%28German%29) begonnen.

Die Tabelle mit den Übersetzungen ist ein Vorschlag, natürlich kann alles diskutiert werden.

Wer hat Erfahrung mit dem Einsenden von Übersetzungsdatei-Änderungen an Pentaho? Es wäre gut, den entsprechenden Block auf der Wiki-Seite zu ergänzen.

pstoellberger
04-22-2009, 01:37 PM
Hallo Herr Balazs,

meines Wissens nach hat lars-i (http://forums.pentaho.org/member.php?u=41826) hat die aktuellen Übersetzungen geschrieben und einen JIRA case daraus gemacht (siehe http://jira.pentaho.com/browse/BISERVER-2721). Pentaho hat diese Übersetzungen dann relativ schnell in den neuen Server eingearbeitet.

Ich nehme an das diese Files als Grundlage für die Übersetzung dienen!?

balazsb
04-23-2009, 04:20 AM
Hallo,

Balázs ist mein Vorname, duzen ist für mich auch OK ;-)

Ich arbeite auf Basis der Übersetzungen aus dem SVN, die schon relativ weit gediehen sind, nur eben teilweise die Probleme aufweisen, die ich auf der Wiki-Seite beschrieben habe.

balazsb
04-29-2009, 06:42 AM
Hallo!

Ich habe den aktuellen Stand meiner Übersetzungen mal ins Wiki raufgeladen.

http://wiki.pentaho.com/display/ServerDoc2x/Deutsch+%28German%29 => Page Operations => Attachments

Maren
05-05-2009, 04:10 AM
Hallo,

ich brauche eure Hilfe.

Ich suche für meine Bachelorarbeit mit dem Thema: Open Source Business Intelligence- Eine Wertkettenanalyse, einen Freelancer der spezialisiert ist in Open Source-BI und sich in meiner Arbeit mit seinem Geschäftsmodell verewigen will.

Falls ihr Interesse habt, oder jemanden kennt auf den das zutrifft, bitte melden.

Viele Grüße,

Maren