PDA

View Full Version : gibts hier welche?



Colttt
04-26-2010, 06:40 AM
Hallo,

wollte mal nachfragen ob es welche gibt die deutsch sprechen und ahnung haben von pentaho?

ingo.klose
04-26-2010, 07:27 AM
Gibt's...allerdings macht es mehr Sinn die Post in Englisch einzustellen, dann haben alle was davon ;-)

ITStruppi
04-26-2010, 02:24 PM
Sicher gibt es welche. Ich sehe das aber genauso wie Ingo. Mir fehlt allerdings auch noch eine richtige deutsche Community. Wer also Lust und Interesse hat, einfach mal melden.

Viele Grüße

Colttt
04-27-2010, 06:06 AM
immerhin ein paar..

ich versuche schon seit einer weile einen report zu erstellen der mehrere excelsheets nutzt, jedoch ohne erfolg..

ingo.klose
04-27-2010, 06:24 AM
Wo ist denn das Problem genau?

Bei mir funktioniert Seitenumruch = neues Sheet

Colttt
04-27-2010, 06:42 AM
seiten umbruch?? =pagebreak-after=true.. richtig?

ingo.klose
04-27-2010, 08:00 AM
oder pagebreak-before...kommt auf deinen Bericht an

Colttt
04-27-2010, 09:10 AM
ok, habs also richtig bedacht.. funktioniert bei mir aber nicht.. das ist ja das unschöne an der sache:confused:

http://forums.pentaho.org/showthread.php?t=75605

Colttt
05-04-2010, 05:41 AM
hat jmd von euch eine idee wie ich die Admin console als Windows-service laufen lassen kann??

TomS
05-04-2010, 06:16 PM
Hi Colttt,

guck mal hier: http://runasservice.sourceforge.net/Manual.html
Das klingt in etwa danach, als könnte man das verwenden, um die "start-pac.bat" auszuführen ;)

Ansonsten mal google'n: http://www.google.de/search?q=batch+file+windows+service

HTH, Tom

pstoellberger
05-06-2010, 04:12 AM
Ich spreche auch Deutsch ;-)
Probleme soweit gelöst?

Colttt
05-10-2010, 04:21 AM
Hallo,

@TomS: ich seh dort nirgends nen download-link?

@pstoellberger: nein leider noch nicht..

Ich hab schon ein paar dinge ausprobiert, die hauseigenen tools von MS als auch andere Tools die ich bei google gefunden habe, e installiert auch fein den Service, aber wenn ich ihn versuche zu Starten bricht er ab, leider ist die fehlermeldung nicht grade aussage kräftig.

Schonmal danke für eure hilfe ;)

Gruss

btw: hat jmd es von euch so das er Mails bekommt wenn ein report fertig ist?

TomS
05-10-2010, 05:06 AM
Hi Coltt,

Stimmt, das ist auf der Page tatsächlich schön versteckt.
Lösung: Geh auf die Sourceforge-Seite und such nach dem Projekt.
Dann gelangst Du hierher:
http://sourceforge.net/projects/runasservice/
und da gibt´s dann auch nen Download-Link :)

Viel Erfolg,

Tom

P.S. Zu Deiner Frage (Email wenn Report fertig)
Meinst Du einen "Background-Report" (der wird im Workspace abgelegt und sendet keine Mail) oder einen xaction-Report?
Hier muss die xaction entsprechend geschrieben werden, das habe ich allerdings noch nie versucht/gemacht.

Colttt
05-10-2010, 05:25 AM
hi TomS,

danke für den link werde ich gleich mal ausprobieren..

das mit der mail meine ich wie folgt, den report auf den BI-server hochladen, im Schedule einstellen wann der report laufen soll und dann wenn er fertig ist, soll je nach report es an die entsprechende person geschickt werden, aber ok wenn du das noch nicht gemacht hast, ich habs mir mal angeguckt und einfach nur bahnhof verstanden;)
aber egal die Projektleiter sind schon so sehr glücklich das dies schon so automatisch und mit dem pagebraks geht.

btw:
momentan schlage ich mich mit nem left outer join rum.. is schon oll wenn man null ahnung von SQl hat.. :D

TomS
05-10-2010, 09:24 AM
Hi Coltt,

bei SQL kann ich Dir helfen, poste mal genauer Dein Problem (evtl. mit Tabellen-Struktur)

Zu Deiner Frage: Das ist dann tatsächlich so, dass Du eine xaction mit einem Scheduler verbindest. Diese xaction muss dann in der Lage sein, den Report per Email zu versenden....
Warte mal, da gab´s glaub ich mal nen Link dazu hier irgendwo... *such*
Also hier ist das XML solch einer Action:
http://forums.pentaho.org/showpost.php?p=198812&postcount=4

und hier noch ein Blog-Eintrag dazu (sogar recht aktuell für die 3.5)
http://diethardsteiner.blogspot.com/2009/10/send-pentaho-report-by-email.html

...und noch ein schöner Thread dazu:
http://forums.pentaho.org/showthread.php?t=72761&page=2

Viel Glück!

Tom

Colttt
05-11-2010, 04:56 AM
das mit dem SQL-query hat sich erledigt, hab grade festgestellt das in der tabelle keine Zeit drin steht, somit kann ich damit nichts anfangen.. :(


btw: wenn ihr fragen bezüglich Linux habt, da hab i schon eher ahnung von:D

Colttt
05-28-2010, 11:19 AM
Hallo,

ich beiss hier gleich in den Tisch und raste aus..

ich hab ein neuen report erstellt, hab ihn auf den BI-Server hoch geladen, hab ihn mit einem Zeitplan verknüpft und möchte das ganze jetzt auch so starten(rechte MT->Zeitplan) aber es kommt jedesmal "java.lang.NullpointerException" die anderen Reporte wurden genauso erstellt und ich hab echt keine Ahnung warum das nicht funktioniert:mad::confused:

hat von euch jmd evtl eine idee?? schonmal besten dank im voraus!

Gruss

Colttt
06-14-2010, 09:56 AM
hallo,

ich mal wieder ;)

bei uns in der Firma möchte man jetzt von einem kompletten monat immer zur jewaligen Uhrzeit das komplette anrufvolumen haben )also wieviel anrufe sind im kompletten monat zwischen 8-8:15Uhr eingegangen etc), wie bastel ich dafür am besten die SQL-Abfrage??

Tages und monatsreporte habe ich ja schon, aber wie stell ich das an, dass er die uhrzeiten bei den tagen zusammen rechnet

Taqua
06-14-2010, 10:58 AM
Ich würde versuchen, auf eine skalare Minutenanzahl zu kommen

(Ich verwende openFormula-syntax, da alle datenbanken ihre eigene suppe kochen. Sollte aber leicht auf echte Datenbanken anzupassen sein)

NurMinuten := Hour([time]) * 60 + Minute([time])

dann int-divide by 15 um die viertelstunden zu bekommen

ViertelStunde := NurMinuten / 15

und dann ein group-by "ViertelStunde" mit passender aggregation auf die Calls.

Colttt
06-22-2010, 08:27 AM
hallo Taqua,

sorry das ich mich jetzt erst melde, is aber momentan viel zu tun..

ich hab vergessen zu erwähnen das die reporte schon in 15min takt aus der anlage kommen, nur ich brauch es diesmal so: 8-8:15Uhr(soweit kommts von der anlage schon raus für den jewaligen tag), aber diese zeitspanne zusammengerechnet für den gesamten monat, also wieviel calls haben wir im monat zwischen 8-8:15Uhr..

--------------------

ich hab grade ein viel grösseres problem und hab leider keine ahnung wie ich das lösen könnte, ich hab folgendes query, dieses soll vom letzten monat zwischen der zeit von 8-18uhr nur von Mo-Fr alles entsprechend ausgeben, ABER die anfrage dauert mehr als 5min(danach hab ich abgebrochen) und ich weiss leider keine lösung dafür, bzw wären optimierungsvorschläge ganz gut.


DECLARE @Monatstart DATETIME; SET @Monatstart = DATEADD(s,0,DATEADD(mm, DATEDIFF(m,0,getdate())-1,0))
DECLARE @Monatende DATETIME; SET @Monatende = DATEADD(s,-1,DATEADD(mm, DATEDIFF(m,0,GETDATE()),0))

SELECT
CAST(FLOOR(CAST(IWrkgrpQueueStats.dIntervalStart AS FLOAT)) AS DATETIME) AS Datum,
DATEADD(s,0,DATEADD(mm, DATEDIFF(m,0,getdate())-1,0)) AS Monatsstart,
DATEADD(s,-1,DATEADD(mm, DATEDIFF(m,0,GETDATE()),0)) AS Monatsende,
"IWrkgrpQueueStats"."cName" AS Servicegruppe,
{fn IFNULL(SUBQ.MaxAgentenLoggedIn,0)} AS MaxAgentLoggedIn,
SUM(nAnsweredAcd + nAbandonedAcd + nFlowOutAcd) As SumAnrufe,
SUM(tTalkAcd + tAcw) As Szenariozeit,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nDuration") AS SumnDuration,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nEnteredAcd") AS SumnEnteredAcd,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAlertedAcd") AS SumnAlertedAcd,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAbandonedAcd") AS SumnAbandonedAcd,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAnsweredAcd") AS SumnAnsweredAcd,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAnswered") AS SumnAnswered,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAnsweredAcdSvcLvl1") AS SumnAnsweredAcdSvcLvl1,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAnsweredAcdSvcLvl2") AS SumnAnsweredAcdSvcLvl2,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAnsweredAcdSvcLvl3") AS SumnAnsweredAcdSvcLvl3,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAnsweredAcdSvcLvl4") AS SumnAnsweredAcdSvcLvl4,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAnsweredAcdSvcLvl5") AS SumnAnsweredAcdSvcLvl5,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAnsweredAcdSvcLvl6") AS SumnAnsweredAcdSvcLvl6,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAbandonAcdSvcLvl1") AS SumnAbandonAcdSvcLvl1,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAbandonAcdSvcLvl2") AS SumnAbandonAcdSvcLvl2,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAbandonAcdSvcLvl3") AS SumnAbandonAcdSvcLvl3,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAbandonAcdSvcLvl4") AS SumnAbandonAcdSvcLvl4,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAbandonAcdSvcLvl5") AS SumnAbandonAcdSvcLvl5,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nAbandonAcdSvcLvl6") AS SumnAbandonAcdSvcLvl6,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nNotAnsweredAcd") AS SumnNotAnsweredAcd,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."nGrabbedAcd") AS SumnGrabbedAcd,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."tTalkAcd") AS SumtTalkAcd,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."tAnsweredAcd") AS SumtAnsweredAcd,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."tHoldAcd") AS SumtHoldAcd,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."tAcw") AS SumtAcw,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."tAlertedAcd") AS SumtAlertedAcd,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."tAgentTalk") AS SumtAgentTalk,
SUM("IWrkgrpQueueStats"."tAgentInAcw") AS SumtAgentInAcw
FROM
"IWrkgrpQueueStats" LEFT OUTER JOIN
(SELECT IAgentQueueStats.cReportGroup, CAST(FLOOR(CAST(IAgentQueueStats.dIntervalStart AS FLOAT)) AS DATETIME) AS Datum, COUNT(DISTINCT(IAgentQueueStats.[cName])) AS MaxAgentenLoggedIn
FROM [IAgentQueueStats] IAgentQueueStats
WHERE IAgentQueueStats.[cReportGroup] IN ('WoWi_1647')
AND IAgentQueueStats.[dIntervalStart] BETWEEN @Monatstart AND @Monatende
AND DATEPART(dw,"IAgentQueueStats"."dIntervalStart") >= 2
AND DATEPART(dw,"IAgentQueueStats"."dIntervalStart") <= 6
AND DATEPART(Hour,"IAgentQueueStats"."dIntervalStart") >= 8
AND DATEPART(Hour,"IAgentQueueStats"."dIntervalStart") < 18

AND IAgentQueueStats.[tAgentAcdLoggedIn] > 0
AND IAgentQueueStats.[cHKey3] = '*'
AND IAgentQueueStats.[cHKey4] = '*'
GROUP BY IAgentQueueStats.cReportGroup, CAST(FLOOR(CAST(IAgentQueueStats.dIntervalStart AS FLOAT)) AS DATETIME)) SUBQ
ON SUBQ.Datum = CAST(FLOOR(CAST(IWrkgrpQueueStats.dIntervalStart AS FLOAT)) AS DATETIME) AND SUBQ.cReportGroup = IWrkgrpQueueStats.cName
WHERE"IWrkgrpQueueStats"."cName" IN ('WoWi_1647')
AND "IWrkgrpQueueStats"."dIntervalStart" BETWEEN @Monatstart AND @Monatende
AND DATEPART(dw,"IWrkgrpQueueStats"."dIntervalStart") >= 2
AND DATEPART(dw,"IWrkgrpQueueStats"."dIntervalStart") <= 6
AND DATEPART(Hour,"IWrkgrpQueueStats"."dIntervalStart") >= 8
AND DATEPART(Hour,"IWrkgrpQueueStats"."dIntervalStart") < 18

AND "IWrkgrpQueueStats"."cReportGroup" = '*'
AND "IWrkgrpQueueStats"."cHKey3" = '*'
AND "IWrkgrpQueueStats"."cHKey4" = '*'
GROUP BY "IWrkgrpQueueStats"."cName", CAST(FLOOR(CAST(IWrkgrpQueueStats.dIntervalStart AS FLOAT)) AS DATETIME), SUBQ.MaxAgentenLoggedIn
ORDER BY "IWrkgrpQueueStats"."cName", CAST(FLOOR(CAST(IWrkgrpQueueStats.dIntervalStart AS FLOAT)) AS DATETIME), SUBQ.MaxAgentenLoggedIn

Taqua
06-22-2010, 09:21 AM
Wie und wann reports gestartet werden hat keinen einfluss auf deine Datenbank. Ein DB-group-by gruppiert gleiche werte - und da du 15 werte von 8:00 - 8:15 zusammenfassen willst, musst du einen gemeinsamen wert berechnen.

Also irgendwas mit

SELECT Sum(CallDuration)
FROM Calls
WHERE (Hour([time]) == 8 && Minute([Time]) < 15 && Minute([Time]) >= 00)

// .. for a single quarter hour, you are done by Grouping globally, but
// .. if you have moe than one quarter-hour, use this group-by
// GROUPBY (Hour([time]) * 60 + Minute([time]))